The Harbourne

Vineyard

Established 1979

Wittersham Tenterden

Kent England TN30 7NP

Tel 01797270420

The Harbourne Vineyard wurde im Jahr 1979 von dessen Besitzer Mr. Laurence Williams angepflanzt. Der Weinberg umfasst eine Fläche von insg. 1,2 ha. verschiedene Weinsorten, wie z.B. Müller-Thurgau, Pinot Meunier und auch der Bacchus werden bei uns angebaut. Der Weinberg befindet sich ca. 15 m über dem Meeresspiegel, auf einem süd- östlichen Gefälle liegend, nahe dem kleinen, malerischem Dorf High Halden. Diese Ortschaft wiederum ist nicht weit von Tenterden/Ashford, Grafschaft Kent, entfernt.

Das Erdreich des Weinbergs besteht aus einem angenehmen „Wealden" Lehm, welcher bestens dräniert (entwässert) ist. Dieses Gelände wurde sorgfältigst ausgesucht, um die heranwachsenden Trauben von den kalten nördlichen Winden zu schützen, und um zugleich für intensive Sonneneinstrahlung von Süden her zu garantieren.

Die Trauben sind in einem Abstand von einem Meter an den Reben angebracht. Die angepflanzten Reben sind, im Abstand von je vier Meter zueinander, in einer speziellen Art und Weise angebracht, das sog. „Double curtain system". Dieses System, welches aus zwei hoch übereinander, immer im gleichen Abstand an den Reben befestigten Drähten besteht, macht den werdenden Wein auf seine Art und Weise speziell.

Diese Art der Bepflanzung garantiert einen besseren Luftkreislauf und minimalsten Schatten, was wiederum eine bessere Reife der Trauben garantiert, und zugleich die Erntemenge ansteigen lässt. Aufgrund der Höhe des angebrachten Drahtes ist der gefürchtete Frost kein Problem mehr, und es macht die Handarbeit auch viel einfacher, wenn nicht sogar auch weniger. Aufgrund dieser Art des Wachstums und des vorteilhaften Klimas (letzte Ausläufer des Golfstromes), haben die Weine aus dem „Garten Englands" die Möglichkeit, daraus den größtmöglichen Vorteil zu ziehen.

Die lange Saison gibt den Weinen einen delikaten Geschmack und ein gelungenes Aroma, schließlich und endlich das Markenzeichen des „Harbourne Vineyards".

Mr. Laurence Williams verbrachte mehrere Jahre in Süd-Frankreich, um sich in das Handwerk des Winzers einlernen zu lassen. Seine Auffassung über die Produktion von Wein des „Harbourne Vineyards" war schon immer sehr eigen und persönlich gewesen. Ob ein Wein gut wird, darüber entscheiden schon die kleinsten Faktoren. Schutz und Aufmerksamkeit, um es bei der Sache zu nennen, klingen recht einfach, wenn Bepflanzer, Winzer und Inhaber ein und dieselbe Person sind. Dies gilt schon als Verpflichtung, gar Idealismus, das beste Endprodukt herzustellen. Sämtliche Weine sind in der zu dem Weinberg gehörenden Kellerei hergestellt. Mr. Williams kann somit den genauen Ablauf streng kontrollieren und hiermit für beste Qualität garantieren.

Die Flaschen, um es nicht zu vergessen, tragen alle das Etikett des „Harbourne Vineyards". Der Weinberg wird mit größter Sorgfalt gepflegt um immer sehr hohe Qualität für die Kunden zu bieten. Zwischen den Reben ist Gras gepflanzt, um die Monokultur anzureichern, das Austreten von Pilzen zu verhindern und um das Erdreich aufrecht zu erhalten. Es werden keinerlei Insektizide benutzt, ebenfalls werden sämtliche Überreste aus der Weinpresse, wie z.B. Stiele, Kerne etc wieder zurück auf den Boden verteilt, um die Fruchtbarkeit der Erde zu erhöhen und um somit die Nutzung von Dünger zu reduzieren.

Es werden hauptsächlich manuell betriebene Weinpressen benutzt um den Traubensaft sanft heraus zu pressen. Diese Art von Weinpresse beansprucht die Traube nicht zu sehr. Die Gärung findet bei niedrigen Temperaturen statt, so dass all die Aromen erreicht und behalten werden können und nicht in zu starker Gärung zu übersprudeln drohen.

Ebenfalls kann der Wein sich im kalten Winter natürlich entwickeln, ohne irgendwelche unnotwendigen Störungen. Dem Wein werden keinerlei chemische Zusätze beigefügt, außer Schwefel, den unentbehrlichen Schutz des Weines, dann aber jedoch auch nur die Hälfte der vorgeschriebenen Menge.

Da jedwegliche Manipulation des Weines, in welcher Form auch immer, vermieden werden sollte, werden sämtliche Sorten des „Harbourne Vineyards" so wenig wie möglich gefiltert und auch transportiert. Deshalb darf man hiermit behaupten, einen Wein von Qualität zu bekommen. Die Lagerung des Weines ist mindestens ein Jahr, meistens jedoch aber drei Jahre, um dann zu guter Letzt zum Verkauf angeboten werden zu können.

Wir produzieren mehrere Sorten von Wein jedes Jahr, hauptsächlich einen trockenen und halbtrockenen Weißwein sowohl als auch einen Rosé. Der trockene Weißwein hat einen runden, stählernen Geschmack. Der halbtrockene Weißwein ist fruchtig, mit einem zarten Geruch, und einem lange anhaltenden Geschmack. Wenn es das Klima zuläßt, produzieren wir auch verschiedene Rotweine

All unsere Weine werden auf Basis und Anforderungen der „EU Quality Wine requirements" hergestellt.

Warum besuchen Sie uns nicht einmal? Nicht nur die wunderschöne Gegend, sondern auch unsere große Auswahl an verschiedenen Weinen machen solch einen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sprechen Sie mit Laurence Williams über seine Weine, seinen Weinberg. Natürlich darf auch die obligatorische Weinprobe nicht ausbleiben.

Das Geschäft befindet sich an der B2082 zwischen Tenterden und Rye.(Karte) Das Geschäft ist generell jeden Nachmittag geöffnet, Samstag ist ganztags geöffnet. Planen Sie eine besondere Reise in unsere Nähe, öffnen wir unser Geschäft gerne auch mal außerhalb der Geschäftszeiten.

Ein kleiner Anruf zuvor würde uns sehr freuen.

Laurence Williams

All unsere Weine sind geeignet für Vegetarier und Veganer. Es werden keinerlei Tier- und genetisch modifizierte Produkte für den Weinbau und alle anderen Prozesse benutzt. Alle Flaschen besitzen ein Abfülldatum.

Site designed by Laurence Williams. Site and contents copyright ©Laurence Williams 1995-2017